Sozialpädagogische Einzelfallhilfe


 

Die sozialpädagogische Einzelfallhilfe ist ein individualpädagogisches Angebot, das sich fachlich kompetent und äusserst flexibel an den Besonderheiten des Falles orientiert. Sie unterstützt, fördert und begleitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in aussergewöhnlichen und herausfordernden Lebenssituationen. Das Unterstützungsangebot richtet sich nach den Bedürfnissen des Einzelfalles und ist auf die Stabilisierung der Persönlichkeit, die soziale Integration und eine eigenverantwortliche Lebensführung ausgerichtet.

Ziele der sozialpädagogischen Einzelfallhilfe sind beispielsweise:

  • Unterstützung bei akuten Krisen oder entwicklungsgefährdeten Lebenssituationen,
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Lebensperspektiven,
  • Unterstützung in schulischen oder beruflichen Angelegenheiten,
  • Unterstützung und Motivation zur beruflichen Integration und zur Auseinandersetzung mit der Arbeitslosigkeit,
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Ausbildungs- oder Arbeitsstelle,
  • Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit Delinquenz, Ablösungsprozessen, Gewalt- und Missbrauchserfahrungen,
  • Unterstützung beim Erlernen neuer Verhaltensmuster in Konfliktsituationen und der Persönlichkeitsentwicklung,
  • Unterstützung und Strukturierungshilfe bei der Bewältigung von Alltagsanforderungen,
  • Unterstützung beim Aufbau tragfähiger sozialer Kontakte und der Suche nach Freizeitangeboten.

Massnahmen, um diese Ziele zu erreichen, sind:

  • fachliche Analyse der Problemstellung und flexible, ressourcenorientierte Hilfeplanung,
  • Fachgespräche mit den Jugendlichen über aktuelle Fragestellungen und Problematiken,
  • Fachgespräche mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Amts- und Lehrpersonen sowie Ausbildnerinnen und Ausbildnern,
  • fachkundige, situative Begleitung der jungen Menschen überall dort, wo sie aktuell Hilfe benötigen.

Grundlage für ein gelingendes Arbeitssetting ist der Aufbau einer vertrauensvollen, wertschätzenden Beziehung. Alle Interventionen werden mit den jungen Menschen und den Betroffenen ausgeführt, das heisst: mit ihnen und nicht für sie. Wir können den Jugendlichen die Türen öffnen - hindurch gehen müssen sie selber. Somit erleben sie das Gefühl von Selbstwirksamkeit, was sich positiv auf das Selbstwertgefühl auswirkt. Durch Anregung und Auseinandersetzung mit der aktuellen Problemsituation und durch die angebotene Hilfe kann ihren Autonomiebestrebungen möglicherweise eine Richtung angezeigt werden, und sie entwickeln wieder neue Lebensperspektiven.

 

Konzept Sozialpädagogische Einzelfallhilfe:

 

Kontakt

Reto Caveng
Dipl. Sozialpädagoge
Systemischer Therapeut und Berater

 

Adresse

Caveng Sozialpädagogische
Fach- und Erziehungsberatung
Reussstrasse 6
6472 Erstfeld

 

079 365 33 36

reto@caveng-beratungen.ch

 

 

Anmeldung Einzelfallhilfe

Untenstehend finden Sie das Anmeldeformular sozialpädagogische Einzelfallhilfe (EFH) als Word-Datei zum Download. Bitte die Datei herunterladen, ausfüllen und an mich zurücksenden. Herzlichen Dank.

> Anmeldung EFH

© 2017 by Caveng Sozialpädagogische Fach- und Erziehungsberatung
Code & Hosting by Tellweb